Fancy Women Bike Ride 2022

18.09.2022

5.Fancy Women Bike Ride in Köln

Am automobilfreien Sonntag radelten die Frauen gemeinsam mit ihren Freundinnen, plaudernd und lachend, langsam auf dem Fahrrad durch die regnerische Stadt. „Wir machen uns schick, weil wir auffallen möchten“, sagt Yeliz Karadeli-Yasar. Aber was steckt denn dahinter?

Der «Fancy Women Bike Ride» ist eine Frauenbewegung und löst in über 200 Städten in 35 Ländern weltweit bereits große Veränderungen aus und überwindet die Unterschiede wie Klasse, Religion, Ideologie und Ethnizität.

Er wurde im Jahr 2013 durch zwei Frauen, Sema Gür und Pinar Pinzuti in Izmir/Türkei gestartet. Innerhalb von fünf Jahren verbreitete sich dieser Anlass auf weitere türkische Städte. 2018 bekam die Fahrraddemonstration internationales Interesse und Pinar Pinzuti fuhr mit über hundert Frauen in Mailand und Yeliz Karadeli-Yasar in Köln. „Radfahren erweitert den Handlungsspielraum der Frauen und bietet ihnen mehr Freiheit im Alltag“, sagen sie.

So ist der «Fancy Women Bike Ride» nicht nur ein Ansporn, öfter Rad zu fahren, er ist auch ein Protest für mehr selbstbestimmte Mobilität von Frauen.

Webseite: www.fwbr-koeln.de

Fotos: https://www.picdrop.com/verenafotografierthz/4yzXXmX9gD

Navigation