Eröffnung des neuen Bauhaus-Centers auf der Istanbulstr. in Köln-Kalk

04.09.2009

Anlässlich der Eröffnung des ersten Gebäudes auf der neuen Istanbulstr. in Köln-Kalk folgten einige Vorstandsmitglieder der Einladung der BAUHAUS- Geschäftsführung zum Empfang im neuen Fachzentrum. Die Geschäftsführung informierte Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien über die Entwicklung der BAUHAUS AG im Allgemeinen in NRW und im Besonderen am Standort Köln sowie über die Geschichte des Kalker Areals. Durch das Bauhaus konnten in Kalk 150 neue Arbeits- und 5 Ausbildungsplätze neu geschaffen werden. Vor allem die Bedeutung der Ausbildung stand im Zentrum aller Reden. Auch die Internationalität der Fachmarktkette wurde hervorgehoben. In unserer Partnerstadt Istanbul hat der Konzern gerade das 5. BAUHAUS-Center eröffnet. In diesem Zusammenhang wurde auch die Städtepartnerschaft zwischen Köln und Istanbul angesprochen und die anwesenden Vorstandsmitglieder unseres Städtepartnerschaftsvereins begrüßt.

Die anwesende türkische Presse und der türkische Sender „Star“ nutzten die Gelegenheit um Walter Kluth und Hasan Ates bezüglich der Benennung der Istanbulstr. zu interviewen und Fotos zu machen.

Istanbulstr. (PDF)

Presse Istanbulstr. (PDF)



Alle Projekte
Weitere Projekte

Artikel Wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Türkei

11.05.2007 Im Organ "Markt und Wirtschaft" der IHK zu Köln ist in der Ausgabe: Mai 2007 der anhängende Bericht zur wi [...]

Köln-Marathon 2019

13.10.2019 Am diesjährigen Köln-Marathon nahm wieder eine Läuferin aus Istanbul teil, die von unseren Vereinsmitglied [...]

Navigation